Aktuelles

Anstellung Mesmerin in Mogelsberg

Die bisherige Stellvertreterin Frau Rita Harb wird auf den 1. März 2018 die Mesmerstelle im Hauptamt übernehmen. Wir wünschen ihr weiterhin alles Gute und viel Freude an ihrer Aufgabe.
Personalkommission Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

Herzlich willkommen Rita Harb

Natürlich bist du schon lange da als zweite Mesmerin. Aber jetzt hast du eine neue Rolle. Du bist die erste Ansprechperson. Du bist die Person vor Ort, die Bescheid weiss. Du bist diejenige, die die Hilfsmesmer Isabelle Bühler und Thomas Strahm einarbeitet und einweist.
Dazu wünsche ich dir viel Kraft und Lebensfreude. Mit deiner Art wirst du Wege finden, das Gespräch mit allen Beteiligten zu führen und ein gutes Mit-einander in der Kirche und um die Kirche herum zu schaffen. Denn eine pari-tätische Kirche bedeutet mehr Absprachen und Kommunikation als in ge-wöhnlichen Kirchen. Möge dir Gott mit seinem reichen Segen beistehen und dich begleiten!
Ottmar Hetzel

Brotaktion „Brot zum Teilen“ in der Fastenzeit

Folgende Bäckereien und Konditoreien auf unserem Seelsorgeeinheitsgebiet beteiligen sich an der Brotaktion von Fastenopfer und Brot für alle:
Thurbeck und Diggelmann in Wattwil, Schlauri in Lichtensteig, Brunner in Oberhelfenschwil und Kuhn in Brunnadern.
Von dem Fastenbrot, das Sie kaufen, gehen 50 Rappen direkt an die Hilfs-werke für Projekte im Süden. Herzlichen Dank, wenn Sie einmal auf andere Weise mit Menschen aus dem Süden ein Brot teilen.
Ottmar Hetzel

Anpassung der Gottesdienstzeiten ab Ostern 2018

Nach einem Jahr mit fixen Gottesdienstzeiten in unserer Seelsorgeeinheit, mit Rückmeldungen von Gottesdienstbesuchern und gesammelten Erfahrungen haben wir beschlossen, Anpassungen vorzunehmen.
Dabei spielt die gemeinsame Nutzung der Kirchen in Oberhelfenschwil und Mogelsberg eine entscheidende organisatorische Rolle.
Ab Ostern werden die Gottesdienste in Lichtensteig, Mogelsberg, Oberhelfenschwil und St. Peterzell wieder in einem Wechsel zweier unterschiedlicher Zeiten und Tage stattfinden.
Es wird im Wechsel eine Eucharistiefeier und eine Wortgottesfeier stattfinden.
Die Zeiten wechseln in Lichtensteig und St. Peterzell von Samstag, 18.30 Uhr und Sonntag 09.00 Uhr, in Oberhelfenschwil und Mogelsberg von Samstag, 18.30 Uhr und Sonntag, 10.30 Uhr.
Bei besonderen Anlässen oder Festen (Weinachten, Ostern …) kann es nach wie vor zu Änderungen kommen.
Zudem stellen wir fest, dass die Zahl der Gottesdienstbesuchern in den Werktagsgottesdienste in Mogelsberg und St. Peterzell mehr und mehr zurückgehen.
So haben wir im Pastoralteam nach eingehender Beratung entschieden, dass diese Gottesdienste ab Ostern nicht mehr stattfinden werden.
Wir suchen nach einem Weg in die Zukunft, die uns Veränderungen ankündigt und hoffen, dass Sie diesen Weg mit uns gehen.
Für das Pastoralteam
Pfarrer Andreas Schönenberger

Ökumenischer Gottesdienst zur Fasteneröffnung

Sonntag, 25. Februar, 10.30 Uhr
Kirche Mogelsberg

Das diesjährige Motto lautet: „Werde Teil des Wandels. Für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben!“. Schüler und Schülerinnen von Laura Deanoz werden den Gottesdienst mitgestalten, zusammen mit Ulrike Marx und Ott-mar Hetzel, musikalisch wird die Flötengruppe Akzente setzen. Anschlies-send an den Gottesdienst sind alle zum Suppenmittag in den Kirchgemein-desaal eingeladen. Mit der Kollekte und dem Erlös des Suppentags unter-stützen Sie Projekte in Kambodscha und Laos.
Ottmar Hetzel

Mitänand Zmittag

Mittwoch, 28. Februar, 11.00 Uhr
Evang. Kirchgemeindesaal

Gebet für Berufungen

Freitagabend, 19.00 Uhr
16. Februar / 2./ 16. März
Kirche Mogelsberg

Gerne rufe ich Beterinnen und Beter auf, jeweils alle zwei Wochen freitags um Berufungen zu beten. Ganz speziell wichtig erscheinen mir Berufungen zum Priesteramt. Wir werden jeweils den Rosenkranz beten, denn durch die Muttergottes erhalten wir alle notwendigen Gnaden von Gott.
Sie sind herzlich eingeladen, dieses Anliegen zu unterstützen.
Martin Harb

Weltgebetstag 2018 aus Surinam

Freitag, 2. März
09.30 Uhr, Kirche Mogelsberg
19.30 Uhr, Kirche Oberhelfenschwil

„Gottes Schöpfung ist sehr gut»
Jeweils am ersten Freitag im März wird auf der ganzen Welt der Weltgebetstag mit einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Die Vorlage dazu kommt jedes Jahr aus einem andern Land. Für 2018 haben Frauen verschiedener Konfessionen aus Surinam den Text der Feier verfasst zum Thema «Gottes Schöpfung ist sehr gut».
Herzliche Einladung!
Die ökumenischen Vorbereitungsgruppen Mogelsberg und Oberhelfenschwil.

Fiire mit de Chliine

Samstag, 3. März, 09.30 – 10.00 Uhr
Kirche Mogelsberg

anschl. Kirchenkaffee

Seniorennachmittag

Mittwoch, 21. März, 14.00 Uhr
Evang. Kirchgemeindesaal

Gemütlicher Nachmittag mit dem Echo vom Saum.

Wallfahrt nach Rom im Herbst 2018 mit der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

Sonntag bis Samstag, 14. Bis 20. Oktober 2018

Im Herbst 2018 reisen wir mit Interessierten jeden Alters für eine Woche in die Ewige Stadt, nach Rom. Im Februarforum folgen genauere Informationen. Wir freuen uns, wenn Sie sich diese Woche reservieren.
Pfarrer Andreas Schönenberger

Einheit in der Vielfalt – Lagerangebote für Kinder im Sommer 2018 in der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

Jubla-Lager Lichtensteig
7.-14. Juli 2018 (Ort noch unbekannt)

Kinderlager der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg
7.-13. Juli 2018 in Tarasp / Engadin

Jubla-Lager Wattwil
14.-21. Juli 2018 – Kantonslager im Rheintal

Die Vielfalt der Lager in unserer Seelsorgeeinheit spricht unterschiedliche Kinder und Jugendliche an.
Die Jubla Lichtensteig verbringt ihr SoLa wieder in einem komfortablen Lagerhaus. Trotz Haus führen wir viele spassige Geländespiele und sportliche Aktivitäten draussen durch. Das Lagermotto wird wie immer im Frühjahr zusammen mit der Anmeldung veröffentlicht. Wir freuen uns darauf, mit euch viele spannende und lustige Abenteuer zu erleben.

Im Kinderlager der Seelsorgeeinheit, welches offen ist für Kinder aller Pfarreien ab der 2. Klasse bis zur 3. Oberstufe, sind spirituelle Momente wichtig, aber auch Gemeinschaft, Spiel und Spass. Das Lagerhaus, unter dem Schloss von Tarasp gelegen, ist unsere Basis, von wo aus wir das Engadin erkunden und dabei auf altersgemässe Bedürfnisse und Möglichkeiten achten.
Jungwacht Blauring Wattwil wird im 2018 am Kantonslager mit rund 3000 Teilnehmenden in der Region Rheintal teilnehmen. Gemeinsam werden wir eine Woche im Zelt schlafen, am Feuer Lagerlieder singen, actionreiche Spiele spielen und viele neue Leute kennenlernen. Weitere Infos gibt es bereits unter www.kala18.ch.
Wir freuen uns, wenn Sie und Ihre Kinder das Angebot für sich entdecken, das Ihren Bedürfnissen entspricht.
Pastoralteam Neutoggenburg

 

Fiire mit de Chliine Mogelsberg

jeweils Samstagmorgen
09.30 – 10.00 Uhr
Kirche Mogelsberg

anschliessend Kirchenkaffee

2. Dezember