Ein Blick zurück

Bettag / ökum. Erntedank-GD, 17. September 2017

Reisebericht Seniorenferien Kirchgemeinde Unteres Neckertal und
Seelsorgeeinheit Neutoggenburg mit den Pfarreien Oberhelfenschwil, Brunnadern und Mogelsberg
im Juni 2017

Bei strahlendem Reisewetter starteten 21 Senioren aus dem Neckertal mit ihrem Betreuerteam in die Ferienwoche mit dem Ziel Locarno.
Diese Reise ins Tessin bot uns bereits am ersten Tag viel Abwechslung und wunderschöne Ausblicke, überquerten wir doch die Alpen über den Furka- und den Nufenenpass mit Halt in Ulrichen für das Mittagessen. Die Passstrassen meisterte unser Chauffeur Heinz Bösch mit Bravour. In der Woche stellten wir fest, dass enge Kurven für ihn willkommene Herausforderung sind.
Unser Hotel, am Rande der Altstadt und der Piazza Grande, bot uns gute Herberge und Gelegenheit, das pulsierende Leben der Stadt und den See zu geniessen. Zum täglichen Programm gehörte das Frühturnen auf der Terrasse im 5. Stock mit Blick über Locarno’s Dächer sowie die kurze, aber gehaltvolle Morgenandacht.
Jeden Tag machten wir einen Ausflug und es blieb auch Zeit zum gemütlichen Flanieren oder „lädele“. Der Car brachte uns bis zuhinterst ins Verzascatal oder nach Melide ins „Swiss Miniature“. Einen Tag verbrachten wir auf dem Schiff und der Insel Brissago, sowie in Ascona, wo gerade der Markt stattfand. Es gab auch spannende Momente, z.B. als das Bähnchen nach Madonna del Sasso auf der Strecke einfach eine Viertelstunde stehen blieb oder wir mit dem Car längere Zeit in der Mittagshitze warten mussten wegen Arbeiten für die Tour de Suisse.
Nur zu schnell neigte sich die Ferienwoche wieder dem Ende zu und es galt, die Heimreise anzutreten. Diese führte uns wieder bei schönstem blauen Himmel über den Lukmanierpass zurück ins Toggenburg. Wir sind dankbar für die gute Gemeinschaft und die schönen Erlebnisse.

Erstkommunion, 17. April 2017