Aktuelles

Personelle Veränderungen in der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg (SENT)

Andreas Barth, Diakon, wird neu mit Beginn des Schuljahres 2019/20 für die Behinderten- und Gehörlosenseelsorge im Bistum beauftragt. Er bleibt zu 60% für verschiedene Aufgaben, insbesondere die Pfarreibeauftragung in Lichtensteig, in der SENT tätig.

Mathias Ress, Mitglied Pastoralteam, hat auf Ende des Schuljahres 018/19 die Kündigung eingereicht. Er wird in den Schuldienst zurückkehren und eine Stelle als Primarlehrer in Oberhelfenschwil antreten.

Renate von Rotz, Mitarbeiterin Administration, wird während der zweijährigen Berufseinführungsphase im Rahmen ihrer Ausbildung als Seelsorgerin zu 50% in Rapperswil-Jona arbeiten. Sie wird ihr Pensum in der SENT auf 30% reduzieren.

Anna Michel, Religionspädagogin und Alexander Michel, Seelsorger konnten für die Arbeit in der SENT gewonnen werden. Sie treten ihren Dienst im August 2019 an.

Michaela Bauer, designierte Stellenleiterin der Animationsstelle kirchliche Jugendarbeit Toggenburg, wird ab Schuljahr 2019/20 auch kirchlichen Unterricht erteilen.

Der Verwaltungsrat des Zweckverbandes SENT hat die Kündigung und die Pensenreduktionen mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Er dankt den Mitarbeitenden für ihre geleistete Arbeit und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Gleichzeitig heisst er die neuen Mitarbeitenden herzlich willkommen.

Präsident Zweckverband SENT
Markus Haag

Ostereierfärben mit dem Familientreff

Samstag, 13. April, 14.00 Uhr
Holzbau Rüegg, Ricken

Der Familientreff Ricken färbt auch in diesem Jahr wieder Eier mit den Kindern, um sie an Ostern in der Kirche zu verteilen. Es wird auch etwas zum Basteln angeboten.
Familientreff Ricken

Erstkommunion im Ricken

Sonntag, 28. April, 09.00 Uhr
Pfarrkirche Ricken

Mit dem Wort «Mit Jesus auf dem Weg» freuen sich folgende Kinder auf die Feier der Erstkommunion im Ricken.

Yara Eicher
Julia Strassmann
Ladina Wälli.

Herzliche Einladung zum Apèro im Anschluss an den Gottesdienst.

Ikonenmalkurs

Montag bis Samstag, 17. bis 22. Juni 2019
Kath. Pfarreizentrum Lichtensteig

Unter fachkundiger Anleitung der Ikonenkünstlerin Tatjana Pauly aus Berlin werden die Teilnehmenden die alte Technik der Ikonenmalerei erlernen und auf Holztafeln mit Eitempera eine eigene Ikone ‚schreiben‘. Die Farbpigmente und Lösungsmittel stehen im Kurs zur Verfügung. Die vorgrundierten Ikonenbretter und das Blattgold sind in den Materialkosten inbegriffen.
Montag bis Samstag, 7 Stunden täglich: 09.00 – 17.00 Uhr, mit einstündiger Mittagspause von 12.00 – 13.00 Uhr. Kosten: 375 CHF Kursgebühren, zuzüglich 75 CHF Materialkosten.
Anmeldung bis 16. April 2019: sekretariat@neutoggenburg.ch, Tel. 071 988 10 70.
Kontakt für weitere Informationen: andreas.barth@neutoggenburg.ch, Tel. 071 985 06 58.

Anmeldung Ehejubilarenfest 2019
Lichtensteig – Ricken – Wattwil

Samstag, 18. Mai, 18.30 Uhr
Kirche und Pfarreizentrum Wattwil

Am Samstag, 18. Mai laden wir Sie gerne zum Fest der Ehejubilaren ein. Es sind alle Paare eingeladen, welche ein Ehejubiläum von 5, 10, 15, 20, 25 oder mehr Jahren feiern dürfen. Erstmals sind auch die Pfarreiangehörige von Lichtensteig herzlich willkommen. Die Ehejubilare von Hemberg werden im Herbst an das Fest in St. Peterzell eingeladen.
Die Feier beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Wattwil, in welchem die Erneuerung des Eheversprechens im Zentrum steht. Nach dem anschliessenden Apéro sind alle Ehejubilare im Pfarreizentrum zu einem feinen Nachtessen mit Musik und Unterhaltung eingeladen.
Wenn auch Sie ein Ehejubiläum begehen dürfen und dieses mit uns feiern möchten, dann melden Sie sich bis zum 5. Mai im Pfarreisekretariat an (071 988 10 70 / sekretariat@neutoggenburg.ch). Weitere Informationen folgen später auf Ihre Anmeldung.
Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen zu feiern.
Die Pfarreikommission Wattwil