Seelsorgeeinheit

„Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen“1 Petr 2,5

Zum Geleit

Das Leben …
hält uns immer wieder ein paar ‚Überraschungen‘ bereit. Manche freuen uns, auf andere würden wir gerne verzichten. Am Übergang zum neuen Jahr schauen wir zurück auf das, was gewesen ist und auf das, was kommen wird. Ein Jahr mit kleinen und grossen, frohen und traurigen Momenten ist gegangen und ein neues wird kommen. Das Jahresende und genauso der Jahresanfang laden ein, unsere ganz persönliche Rückschau zu halten und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. Was hat Sie im vergangenen Jahr bewegt und beschäftigt? Was erwarten Sie vom neuen Jahr?
Was auch immer 2019 uns bereithält, wir dürfen darauf vertrauen, dass Gott mit uns geht.

„Herr, aus dir kommen wir,
zu dir gehen wir zurück.

Ohne dich können wir nichts tun,
was Sinn und Bestand hat,
mit dir aber vermögen wir alles.

Aus deiner Hand
nehmen wir dieses neue Jahr,
so wie du es uns schickst.

Lass uns dankbar sein,
froh, gelassen und bereit,
und lass uns nie vergessen,
dass du immer bei uns bist.

So sei in deinem Namen
dieses Jahr begonnen,
der du die Zeit und die Ewigkeit
in deinen Händen hältst,
der du lebst und Herr bist
über Zeit und Ewigkeit.“

Im Namen unserer Mitarbeitenden wünsche ich Ihnen allen ein gesegnetes neues Jahr 2019!

Pfarrer Andreas Schönenberger