Aktuelles

 

Regionale Maiandacht der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg in St. Peterzell

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.00 Uhr
Kath. Kirche St. Peterzell

Herzliche Einladung an alle!
Im Anschluss sind alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Ökumenische Erwachsenenbildung: Neues wagen – anders leben

Donnerstag, 24. Mai, 20.00 Uhr
Katholische Pfarreizentrum Wattwil

Nachdem in der ersten Veranstaltung vom 3. Mai Thomas Wallimann über Aufbrüche im Christentum, in der Kirche und in der Gesellschaft ein Referat gehalten hat, geht es weiter mit fünf Referenten aus der Region und ihren Projekten. Thomas Wallimann wird das Podium moderieren und mit seinem Hintergrundwissen zur Ethik die Referenten im Gespräch herausfordern. Danach hat das Publikum Zeit, sich in einzelne Projekte zu vertiefen. Die Referenten werden dem Publikum, in kleineren Gruppen, Rede und Antwort stehen.

Filmhits für Orgel plus mit Max Heinz

Sonntag, 27. Mai, 19.30 Uhr
Katholische Kirche Lichtensteig

Im Solokonzert von Max Heinz kann der Zuhörer berühmte Filmmusiken von Hans Zimmer, John Williams und anderen bedeutenden Filmkomponisten hören. Dabei sind Blockbuster wie ‚Vom Winde verweht‘, ‚Der dritte Mann‘, ‚Forrest Gump‘, ‚Miss Marple‘, ‚Der mit dem Wolf tanzt‘, ,Harry Potter, und ,Fluch der Karibik,. Mit der speziellen Orgel von Lichtensteig, mit der auch externe Registers eines Synthesizers zugeschaltet werden können, ist die Klangvielfalt besonders eindrücklich.
Moderiert wird das Konzert vom Diakon Andreas Barth. Der Eintritt ist frei. Am Schluss wird eine Kollekte erhoben.

Information zum Pfarreisekretariat

Dienstag, 29. Mai 2018
Das Sekretariat bleibt aufgrund einer Weiterbildung am Dienstag, 29. Mai geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen wählen Sie bitte die Notfallnummer 077 455 67 22

Ökumenisches Taizé-Gebet

Pfingstmontag, 21. Mai, 20.00 Uhr
Kirche Oberhelfenschwil

KinderLager 2018 – Mit Gian und Giachen ins Engadin
Für motivierte Kinder und Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

Samstag bis Freitag, 7. – 13. Juli 2018
in Tarasp / Engadin / GR

Herzlich laden wir alle Kinder von der 3. Primarschule (ab August 2018) bis zum Schulaustritt im Sommer 2018 aus Hemberg, Lichtensteig, Mogelsberg, Oberhelfenschwil, Ricken, St.Peterzell und Wattwil ein, mit uns eine erlebnisreiche Woche im Engadin zu verbringen.
Mit den Steinböcken Gian und Giachen werden wir das Engadin erkunden. Spass, Bewegung und tolle Aktivitäten dürfen natürlich nicht fehlen.
Elternbeitrag: 1. Kind der Familie: Fr. 150.-; jedes weitere Kind: Fr. 120.-. Die übrigen Kosten übernimmt die Seelsorgeeinheit Neutoggenburg. Kosten sollen aber kein Hindernis sein. Nehmen Sie mit Renate von Rotz Kontakt auf.
Flyer mit Anmeldezetteln liegen in den Schriftenständen der Kirchen auf oder können bei Renate von Rotz angefordert werden. Noch Fragen? Antworten gibt Renate von Rotz, Lagerleitung, 071 988 11 34, renate.vonrotz@neutoggenburg.ch.
Wir freuen uns auf eine bunte motivierte Lagerschar.
Für das Begleitteam Pfarrer Andreas Schönenberger

Wallfahrt nach Rom im Herbst 2018

Sonntag bis Samstag, 14. bis 20. Oktober

Mit der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg reisen wir mit dem Car nach Rom, um die „Ewige Stadt“ zu entdecken. Wir wohnen in einer ruhigen Unterkunft in der Nähe des Vatikans, die gut zu Fuss zu erreichen ist. Im Richtpreis von Fr. 950.- sind enthalten: Reisekosten, Übernachtung im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag wir zusätzlich verrechnet), Frühstück, Reiseleitung, Eintritte. Die Tagesverpflegung wird vor Ort gezahlt. Flyer mit genaueren Informationen und der Anmeldung liegen in den Schriftenständen auf oder können im Pfarreisekretariat angefordert werden.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldeschluss ist der 15. Mai.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse.
Pfarrer Andreas Schönenberger

Einführungs- und Schnupperkurs für Kantorendienst / Vorsängergruppe

Samstag, 26. Mai 2018,
10.00 bis 16.00 Uhr
Kath. Pfarreizentrum Wattwil

Singen Sie gerne? Möchten Sie Ihre Stimme in einer Gruppe oder alleine zum Klingen bringen? Oder sind Sie einfach neugierig und möchten wissen, was eine Kantorin, ein Kantor und eine Schola sind und was diese so machen?
Unter der Leitung von Andreas Gut, Domkapellmeister von St. Gallen, erfahren Sie Geschichtliches und Aktuelles über den Kantorengesang, singen selber in einer Gruppe oder alleine, lernen verschiedene Formen und Gesänge kennen und wirken damit nach Möglichkeit in einem Gottesdienst mit.
Organisation und Leitung: Brigitte Scheiwiller, Chorleiterin Kirchenchor Wattwil und Andreas Gut, Domkapellmeister St. Gallen
Die Teilnahme ist kostenlos. Zum Mittagessen im Pfarreizentrum sind Sie herzlich eingeladen.
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Brigitte Scheiwiller, brigitte.sj@thurweb.ch, 071 931 29 44
Anmeldung bitte bis am 15. Mai 2018 an das Pfarreisekretariat Neutoggenburg sekretariat@neutoggenburg.ch

IN THE LIGHT – ökumenischer Jugendgottesdienst

Freitag, 1. Juni, 19.30 Uhr
Katholische Kirche Wattwil

Für Jugendliche ab der 2. Oberstufe bis 25 Jahre. Regional und ökumenisch.
IN THE LIGHT beginnt mit einer Welcome Lounge um 19:00 Uhr mit Getränk und Snacks und kündigt den anschliessenden Gottesdienst mit einem Countdown an. Mit jugendlicher Liveband. Sehr lebendig. Gut verständlich. Anschliessend legendäre Schnitzelbrote. Welcome Youth!
Mathias Ress-Nef, Ressort Jugend

Jahresprojekt der Seelsorgeeinheit: «Solidarität Libanon-Schweiz» (SLS)

In der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg unterstützen wir in diesem Jahr gemeinsam SLS: Solidarität Libanon-Schweiz fördert auf beispielhafte Weise das Engagement für den Frieden in jener von Krieg und Konflikten betroffenen Region der Welt. Zum Vereinsziel des nach schweizerischem Zivilrecht eingetragenen gemeinnützigen, humanitären Vereins gehört – auf der Basis von den Frieden und die Verständigung stärkenden Werten – neue Lebensperspektiven zu eröffnen; dazu verhelfen unterschiedliche Teilprojekte, die durch freiwilliges Engagement von Schweizerinnen und Schweizern im Kontakt mit der libanesischen Bevölkerung und besonders den Kindern und Jugendlichen gestaltet werden, z.B. der Brückenschlag mit Musik durch Musiker aus der Schweiz, die in ihren Konzerten und ihren Besuchen an Schulen durch Musik die Gefühlswahrnehmungen der Kinder und Jugendlichen fördern und so Wege zu ‘innerer Zufriedenheit’ eröffnen. Oder die ‘Kombination’ «Sport und Frieden»: Beim gemeinsamen Sport bewegt man sich und hat Spass zusammen. Das klingt für uns in der Schweiz selbstverständlich. Im Libanon sind die Sport-Infrastrukturen jedoch in mangelhaftem Zustand und es bleibt im Schulalltag nicht viel Zeit dafür. Die Verbindung «Natur und Frieden» möchte die Wunden, die 30 Jahre Krieg und Besatzung in der Natur hervorgerufen haben, langsam wieder schliessen. Dabei wird genauso an erneuerbare Energien gedacht als auch z.B. daran, die Lebensbedingungen in einem syrischen Flüchtlingslager zu verbessern. Erwähnenswert ist auch, dass das Schweizerische Amt für Zivildienst den Verein SLS 2010 als Vermittlerin von Zivildiensteinsätzen anerkannt hat. Junge Menschen konnten auf diese Weise durch ihren Aufenthalt im Libanon schon wertvolle Lebenserfahrungen in einem Dienst für den Frieden «sammeln».
Weitere Teilprojekte dieser umfassend angelegten Friedensarbeit finden Sie ausführlicher in den in unseren Kirchen ausgelegten Broschüren oder auf der Internetseite: www.solisu.ch. – Wir laden auch herzlich ein zum ökumenischen Interviewgottesdienst am 6. Mai, 10 Uhr in der kath. Kirche Lichtensteig. In dieser Feier ist Herr Nabih Yammine aus Stans zu Gast, der vor 30 Jahren mit diesem Engagement für den Frieden begonnen hat und es heute noch begleitet.

 

Begleiterinnen und Begleiter gesucht fürs
Netzwerk Begleitung

Das Netzwerk Begleitung unterstützt Menschen in schwierigen Lebenssituationen unabhängig von ihrer Herkunft oder Religionszugehörigkeit.
Das Angebot ist gefragt und deshalb sucht das Netzwerk neue Begleiterinnen und Begleiter.
Haben Sie Zeit zu vergeben, sind sie diskret, einfühlsam und sie bringen Lebenserfahrung mit? Dann suchen wir genau Sie.
Die Begleiterinnen und Begleiter werden in ihrer Tätigkeit durch die Stellenleitung und durch einen Supervisor unterstützt.
Wir freuen uns, wenn Sie mit unserem Stellenleiter Roland Walther Kontakt aufnehmen.

Tel.: 071 988 21 68 oder E-mail: roland.walther@gmail.com