Örtlichkeiten

Die Pfarrkirche St. Felix und Regula, das Pfarreizentrum sowie das Pfarrhaus befinden sich in zentraler Lage mitten im Dorfzentrum von Wattwil. Trotz ihrer ruhigen Lage direkt an der Thur sind die Räumlichkeiten der kath. Pfarrei Wattwil bestens mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der grosse Parkplatz der Gemeindeverwaltung befindet sich direkt nebenan. Der Bahnhof SOB mit guten Zug- oder Busverbindungen nach St.Gallen, Wil, Rapperswil/Zürich oder Wildhaus ist 5 Gehminuten entfernt.

 

Pfarrkirche St. Felix und Regula

Kloster St. Maria der Engel

Ein dominierendes Bauwerk in unserer Gemeinde ist das Kloster Sta. Maria der Engel, kurz «das Klösterli» genannt. Auf einer dem Chapf vorgelagerten Terrasse gelegen macht es fast den Eindruck einer kleinen mittelalterlichen Stadt. Dieser Bau wurde – nahe der damaligen Pilgerstrasse nach Einsiedeln – im Jahre 1621 erstellt, während der Hochaltar der Klosterkirche – ein Prachtstück des Hochbarock – aus dem Jahre 1774 datiert.

Nach dem Auszug der Kapuzinerschwestern nach fast 400 Jahren Tradition im Kloster Wattwil eröffnete 2012 die Fazenda da Esperança ihre Tore in der barocken Klosteranlage.

Wünschen Sie, die Klosterkirche für einen speziellen Anlass zu mieten (z.B. ein Konzert), melden Sie sich bitte beim Pfarreisekretariat Wattwil. (071 988 10 70 / sekretariat@kathwattwil.ch)

Es finden regelmässig Eucharistiefeiern in der Klosterkirche statt. Weitere Infos finden Sie in unserer Gottesdienstordnung unter der Rubrik „Gottesdienste – Gemeindeleben“.

Für Besichtigungen und Führungen bitten wir Sie, direkt mit der Verwaltung der Fazenda da Esperanca Kontakt aufzunehmen. 071 985 04 50
kontakt@fazenda.ch