Aktuelles

Offener Brief sexuelle Übergriffe in der Seelsorge

Ein offener Brief von Bischof Markus Büchel an die Gläubigen zum Thema sexuelle Übergriffe in der Seelsorge.

Link zum Brief

Anmeldung Ehejubilarenfest 2019
Lichtensteig – Ricken – Wattwil

Am Samstag, 18. Mai laden wir Sie gerne zum Fest der Ehejubilaren ein. Es sind alle Paare eingeladen, welche ein Ehejubiläum von 5, 10, 15, 20, 25 oder mehr Jahren feiern dürfen. Erstmals sind auch die Pfarreiangehörige von Lichtensteig herzlich willkommen. Die Ehejubilare von Hemberg werden im Herbst an das Fest in St. Peterzell eingeladen.
Die Feier beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Wattwil, in welchem die Erneuerung des Eheversprechens im Zentrum steht. Nach dem anschliessenden Apéro sind alle Ehejubilare im Pfarreizentrum zu einem feinen Nachtessen mit Musik und Unterhaltung eingeladen.
Wenn auch Sie ein Ehejubiläum begehen dürfen und dieses mit uns feiern möchten, dann melden Sie sich bis zum 5. Mai im Pfarreisekretariat an (071 988 10 70 / sekretariat@neutoggenburg.ch). Weitere Informationen folgen später auf Ihre Anmeldung.
Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen zu feiern.
Die Pfarreikommission Wattwil

Einladung zum Mitsingen
Chorgemeinschaft Lichtensteig-Oberhelfenschwil

Für den Pfingstgottesdienst am 9. Juni probt die Chorgemeinschaft Lichtensteig-Oberhelfenschwil eine romantische Messe für Chor und kleines Orchester des tschechischen Komponisten Vojtěch Říhovský. Dazu sind auch Sie herzlich eingeladen.
Wir proben jeweils am Mittwochabend um 19.45 Uhr abwechslungsweise im Singsaal Oberhelfenschwil (OH) und katholischen Pfarreisaal Lichtensteig (LI).

8. Mai OH
15. Mai LI
22. Mai OH
29. Mai LI
5. Juni OH
Freitag, 8. Juni, 19.45 Uhr Hauptprobe Kirche LI
Sonntag, 9. Juni, 08.10 Uhr Vorprobe, 09.00 Gottesdienst in LI.
Die Chormitglieder und ich freuen sich über interessierte Mitsängerinnen und -sänger.
Max Heinz, Chorleiter

Regionale Maiandacht der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg in Lichtensteig

Donnerstag, 16. Mai, 19.00 Uhr
Katholische Kirche Lichtensteig

Herzliche Einladung an Kinder, Frauen und Männer mit anschliessendem gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen

Die Gemeinwohlökonomie – ein Gesellschafts- und Wirtschaftsmodell

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20.00 Uhr
Kath. Pfarreizentrum Wattwil

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie steht es um die Ethik, Fairness und Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft?  Im Rahmen des Zyklus «Neues wagen – anders leben» lädt die ökumenische Erwachsenenbildung Wattwil zu diesem Abend mit Roman Niedermann, Dozent an der FHS St. Gallen ein. Er wird uns in seinem Referat die grundlegende Idee der Gemeinwohlökonomie und deren enormes Potential für unsere Gesellschaft darlegen, uns aber auch Wege unserer Gestaltungs-möglichkeiten aufzeigen. Anschliessend offene Diskussion. Siehe: www.ecogood.org/de/st-gallen/

Mozärtliches am rauschenden Bach
Mit Mihajlo Mrakic, Flöte und Max Heinz, Orgel

Sonntag, 19. Mai, 19.30 Uhr
Kirche Mogelsberg

Neben der berühmten und beliebten Toccata und Fuge für Orgel sind im ersten Teil auch die virtuose A-moll-Fantasie und ein programmmusikalisches Capriccio über „Die Abreise seines geliebtesten Bruders“ von J.S. Bach zu hören.
Mihajlo Mrakic ist Musikschüler von Wilfrid Stillhard, Mitglied des Jugendorchesters Il Mosaico und des Flaucanto in Wattwil. Er wird diesen Sommer die Kanti Wattwil mit der Matura abschliessen. Er musiziert zusammen mit Max Heinz das Flötenkonzert Nr. 2 in D-Dur von W.A. Mozart.
Der Eintritt ist gratis. Kollekte.

Information zum Pfarreisekretariat

Donnerstag, 23. Mai, ganzer Tag

Das Sekretariat bleibt aufgrund einer Weiterbildung am Donnerstag, 23. Mai geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen wählen Sie bitte die Notfallnummer 077 455 67 22.
Pfarrer Andreas Schönenberger

Ausflug mit der Ökumenischen Erwachsenenbildung
Reihe: “Neues wagen-anders leben“
Brennnessel und Heiligenkraut

Samstag, 25. Mai,
Besammlung 08.50 Uhr Bahnhof Wattwil

Die Teilnehmenden besorgen ihr Billett nach Alt. St. Johann selber.
Schluss individuell nach dem Picknick oder nach der Wanderung.
Im oberen Toggenburg inspiriert uns der Kräutergarten beim Kloster Alt St. Johann, Hildegard von Bingen mit der Weisheit der grüne Sophia, Franz von Assisi mit dem Sonnengesang, Papst Franziskus mit der Enzyklika Laudato si und Greta Thunberg und viele andere Menschen mit ihrem Streik.
Ein Picknick auf dem Inseli bei Neu St. Johann und eine Wanderung entlang der Thur runden den Ausflug ab. Wer nicht mitwandert kann den ÖV benutzen.
Anmeldung bis am 17. Mai an sekretariat@neutoggenburg.ch.

VORANZEIGE

Gesamterneuerungswahlen kirchliche Behörden

Die Amtsdauern der Kirchgemeindebehörden und der Mitglieder des Katholischen Kollegiums enden am 31. Dezember 2019 bzw. 28. November 2019. Die Gesamterneuerungswahlen für die Amtsdauer 2020-2023 finden am 8. September 2019 statt. Ein allfällig zweiter Wahlgang ist für den 3. November 2019 vorgesehen.
In allen Kirchgemeinden der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg werden die Kirchenverwaltungsräte, die Mitglieder der Geschäftsprüfungskommissionen und die Kollegienräte neu gewählt.
Bitte beachten Sie die Informationen in den amtlichen Publikationsorgangen der entsprechenden Kirchgemeinde.
Präsidentin und Präsidenten der Pfarreien der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

VORANZEIGE
Ehejubilarenfest 2019
Hemberg – St. Peterzell – Mogelsberg – Oberhelfenschwil

Samstag, 7. September, 19.00 Uhr
Kirche und Propstei St. Peterzell

Ikonenmalkurs

Montag bis Samstag, 17. bis 22. Juni 2019
Kath. Pfarreizentrum Lichtensteig

Unter fachkundiger Anleitung der Ikonenkünstlerin Tatjana Pauly aus Berlin werden die Teilnehmenden die alte Technik der Ikonenmalerei erlernen und auf Holztafeln mit Eitempera eine eigene Ikone ‚schreiben‘. Die Farbpigmente und Lösungsmittel stehen im Kurs zur Verfügung. Die vorgrundierten Ikonenbretter und das Blattgold sind in den Materialkosten inbegriffen.
Montag bis Samstag, 7 Stunden täglich: 09.00 – 17.00 Uhr, mit einstündiger Mittagspause von 12.00 – 13.00 Uhr.
Kosten: 375 CHF Kursgebühren, zuzüglich 75 CHF Materialkosten. Anmeldung bis 16. April 2019: sekretariat@neutoggenburg.ch, Tel. 071 988 10 70.
Kontakt für weitere Informationen: andreas.barth@neutoggenburg.ch, Tel. 071 985 06 58.

Stille und Solidarität für den Frieden: international verbunden im Gebet

Vom 6. bis 15. August 2019
Kath. Kirche Lichtensteig

Für den Frieden einzustehen scheint im Blick auf die weltpolitische Situation wie ein Gebot der Stunde zu sein. Im August möchten wir uns dem internationalen Gebet der Stille mit der Eucharistischen Anbetung anschliessen, das z.B. zeitgleich in Hiroshima stattfindet (-> Atombombenabwurf vom 6.8.1945), im Libanon und in weiteren Teilen der Welt. Alle sind willkommen zu diesem Dasein für die Welt im stillen Mitfühlen durch die Kraft des Gebets. Wir suchen Menschen, die zeitweise mitmachen, um 9 Tage 24 Stunden am Tag die Stille mit Präsenz zu füllen. Infos: Andreas Barth.

Netzwerk Begleitung – Ein Netz in schwierigen Lebenssituationen

Unser Ziel ist es, Menschen in schwierigen Lebenssituationen durch Freiwillige kompetent zu begleiten, damit sie etwas an Lebensqualität gewinnen können.

In solchen Situationen ist es wertvoll, wenn jemand zum Arzt, auf eine Beratungs- oder Amtsstelle begleitet wird, dass jemand beim Einkaufen hilft, wenn jemand bei einem Spaziergang begleitet wird, wenn jemand einen wichtigen Brief schreibt, wenn jemand Belastendes mit einem einfühlsamen Menschen im Gespräch teilen  kann, wenn jemandem einfach Zeit und Zuwendung geschenkt wird.

Für diese Aufgabe suchen wir

Begleiterinnen/Begleiter

Sie bringen Lebenserfahrung mit, sie können gut zuhören, sind einfühlsam und diskret. Sie schenken ca 2-4 Std. pro Woche an Zeit. Die Begleiter/Innen treffen sich ca. alle 2 Monate zum Austausch unter fachlicher Begleitung.

Das Netzwerk Begleitung ergänzt das Angebot der Spitex und den verschiedenen sozialen Fachstellen. Die Einsätze sind im Sinne der christlichen Diakonie zu verstehen, nicht konfessionsgebunden und unentgeltlich.
Bei Interesse bitte melden bei

Roland Walther. Tel. 071 988 21 68 , roland.walther@gmail.com

 Das Netzwerk Begleitung ist ein ökumenisches Angebot, getragen von der evang.-ref. Kirchgemeinde Mittleres Toggenburg und der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg (Wattwil und Lichtensteig).