Firmung 18

Firmung, was soll das? Firmung ist eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche. Firmung ist ein entscheidender Schritt beim Erwachsenwerden im Glauben. Firmung ist ein persönlicher Prozess, auf dem dich das Firmteam der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg sehr gerne begleitet.

Und das sind die Eckdaten unseres Firmwegs:

  • Eine erste Einladung erfolgt mit dem Erreichen des 18. Lebensjahres, wobei die Klassenzugehörigkeit der 2. Oberstufe entscheidend ist.
  • Der Firmung geht ein vorbereitender Firmweg voraus. Dabei besteht die Möglichkeit, aus verschiedenen Vorbereitungswegen auszuwählen.
  • Junge Erwachsene mit den Jahrgängen 02 und 03 werden in Kürze mit einem Brief zur Firmung 2021 eingeladen.

Bei Fragen zur Firmung steht Elias Schönenberger sehr gerne zur Verfügung.

Bist Du bereit für den nächsten Schritt? Dann werde besiegelt durch die Gabe Gottes, werde gefirmt!

Elias Schönenberger
Jugendarbeiter
078 940 76 48
elias.schoenenberger@
neutoggenburg.ch

 
 
Firmgottesdienst ZwanzgZwanzg

Stehen auf heiliem Boden! Dazu forderte Abt Emmanuel die 13 Firmandinnen und Firmanden bei der diesjährigen Firmung auf. Sein Umfeld bewusst wahrnehmen, das Leben würdigen und im Kleinen achtsam sein für Gottes Heiligkeit, darin sollten die jungen Erwachsenen durch das Sakrament der Firmung besonders gestärkt werden. Gratulation und Dank den diesjährigen Firmandinnen und Firmanden, die sich trotz viel hin und her auf die Firmung eingelassen haben.