Aktuelles

Liebe Pfarreiangehörige

Wir gehen grossen Veränderungen entgegen – nein, wir sind schon mittendrin. Die natürlichste Reaktion darauf wäre es, dass wir zusammenrücken, um uns gegenseitig zu schützen. Doch das ist in diesen Tagen nicht möglich. Die Vernunft gebietet uns, dass wir andere Wege suchen, um einander beizustehen. Dies kann in besonderer Weise im Gebet geschehen, das uns auf unsichtbaren Wegen auch miteinander verbinden kann. Es wirkt unserer inneren Anspannung und Unruhe entgegen. Ein kleines Zeichen dieser gemeinsamen Verbundenheit sind die Kerzen, die in diesen Tagen jeden Donnerstagabend um 20 Uhr vor vielen Fenstern brennen. Auch auf Abstand sind wir so zeichenhaft und für alle sichtbar miteinander verbunden. Ich wünsche euch allen Ruhe und Besonnenheit, damit ihr diese Zeit mit Zuversicht und freien Herzens angehen könnt.

Im Gebet verbunden

Alexander Michel

Massnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des
Corona-Virus

Unser Bischof Markus Büchel hat mit seinen insgesamt vier Dekreten gut und schnell auf die Entscheide des Bundesrates reagiert. Alle Dekrete sind auf der Homepage des Bistums einzusehen. Die Seelsorgeeinheit Neutoggenburg unterstützt die getroffenen Massnahmen im vollen Umfang und beschreitet neue Wege, um der frohen Botschaft Ausdruck zu verleihen und Ihnen nahe sein zu können.

Nutzen Sie unser Angebot an verschiedenen, neuen Gottesdienstformen. Sie finden es hier. Gottesdienste Auch steht Ihnen das Team der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg gerne telefonisch für Gespräche zur Verfügung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Alle Kontaktangaben finden Sie hier. SE Kontakte Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie unser Sekretariat an unter: 071 988 10 70.

Den gesamten Umsetzungsplan der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg finden Sie hier

y

Einladung zum Gebet in dieser schwierigen Situation

Herr,
wir bringen dir alle Erkrankten
und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe,
besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jene, die jetzt trauern.
Schenk den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.
Allen Krankenpflegenden Kraft in dieser extremen Belastung.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit. Wir beten für alle, die in Panik sind.
Alle, die von Angst überwältigt sind,
um Frieden inmitten des Sturms,
um klare Sicht.
Wir beten für alle,
die grossen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen dir alle,
die in Quarantäne sein müssen,
sich einsam fühlen,
niemanden umarmen können.
Berühre du die Herzen mit deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie (Pandemie) abschwillt,
dass die Zahlen der neu infizierten zurückgehen,
dass Normalität wieder einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen,
dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden
und nicht alles kontrollieren können.
Dass du allein ewig bist. 
Dass im Leben so vieles unwichtig ist,
was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles,
was wir in Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen dir.
Amen.

Johannes Hartl

y

Katholische Kirchgemeinde Oberhelfenschwil/Brunnadern
Urnenabstimmung

Sonntag, 17. Mai
Die Stimmabgabe erfolgt brieflich. Übergeben Sie das Zustellkuvert frühzeitig der Post, damit es rechtzeitig bei der Kirchgemeinde eintrifft. Oder Sie werfen das Zustellkuvert in den Briefkasten der Politischen Gemeinde Oberhelfenschwil, Dorfstr. 9, 9621 Oberhelfenschwil, bis spätestens am 17. Mai 2020 um 10.30 Uhr.
Der Kirchenverwaltungsrat Oberhelfenschwil/Brunnadern

y

Neue Aktuarin im Angestellenverhältnis

Per 1. Februar hat Vroni Brander, Steigweg 8, 9621 Oberhelfenschwil, die Aufgabe von Sandra Sonderer übernommen.
An dieser Stelle einen grossen Dank an Sandra Sonderer für die geleistete Arbeit während den letzten vier Jahren. Vroni Brander wünschen wir einen guten Start und viel Freude bei der neuen Aufgabe.
Der Kirchenverwaltungsrat
Oberhelfenschwil/Brunnadern

y

Seniorenferien

15. bis 20. Juni
Davos, Sunstar Hotel

Geniessen, Gemeinschaft, Entdecken, und vieles mehr!
Wir freuen uns! Auch etwas für Sie?
Auskunft: Sekretariat ev. Kirchgemeinde Unteres Neckertal, 071 374 23 57 oder
T. Ammann, 071 374 17 41
Es laden ein: Kath. Kirchgemeinden ­Mogelsberg und Oberhelfenschwil und ev. Kirchgemeinde Unteres Neckertal

Flyer Seniorenferien 2020

Fiire mit dä Chline Kirchkreis Oberhelfenschwil

Einladung zu unseren ökumenischen Kleinkinderfeiern

Wurde abgesagt: Samstag, 14. März 2020

Samstag, 20. Juni 2020

Samstag, 12. September 2020

Samstag, 5. Dezember 2020

Zeit:               jeweils um 9.30 Uhr

Ort:                Kirche Oberhelfenschwil

Alle Kinder ab ca. 2 Jahren sind mit einer Begleitperson herzlich eingeladen.
Im Anschluss an die Feier geniessen wir im Pfarrhaus Kaffee, Sirup und Zopf.

Auf Euch freuen sich
Vroni Brander, Theres Tanner und Nicole Züger!