Aktuelles

Sicheres Feiern in unserer Seelsorgeeinheit

Geschätzte Pfarreiangehörige der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

Wir freuen uns, dass als eine von wenigen Ausnahmen der verschärften Coronamassnahmen das Feiern im Gottesdienst mit maximal 50 Personen erlaubt bleibt. Dies verpflichtet aber auch jeden Gottesdienstbesucher und jede Gottesdienstbesucherin, mit besonderer Sorgfalt das geltende Schutzkonzept einzuhalten. Es beinhaltet weiterhin eine Zutrittskontrolle, das Abstandhalten innerhalb und ausserhalb der Kirche sowie das Einhalten des Gesangverbotes.

Um trotz der Teilnehmerzahlbeschränkung vielen die Möglichkeit des gemeinsamen Feierns zu bieten, laden wir Sie ein, das breite Angebot an Feiern in unseren sieben Pfarreien zu nutzen. Besuchen Sie nach Möglichkeit auch unsere Werktagsfeiern.

Das Sekretariatsteam steht Ihnen gerne für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und das Mittragen der geltenden Massnahmen.

Das Team der Seelsorgeeinheit Neutoggenburg

y

y

Abendlob in St. Peterzell

Donnerstag, 21. Januar, 19.00 Uhr
Katholische Kirche St. Peterzell
Auch im neuen Jahr laden wir wieder herzlich ein zu unserem Abendlob, welches wie bisher jeden 3. Donnerstag im Monat stattfindet.
Mit Gebet, Gesang, im Hören auf Gottes Wort und in der Stille möchten wir den Tag ausklingen lassen, um Gott zu danken und wieder neue Kraft zu schöpfen für unseren Alltag.

Ökumenischer Gottesdienst zum Aschermittwoch

Mittwoch, 17. Februar, 9.00 Uhr
Katholische Kirche St. Peterzell

Mit einem ökumenischen Gottesdienst am Aschermittwoch beginnen wir gemeinsam die Passions- und Fastenzeit. Wir alle kennen das Sinnbild vom Phoenix, der aus der Asche zu neuem Leben aufsteigt. Schon früh übertrugen Christen dieses Bild auf Christus, der aus dem Tod aufersteht. Wohl selten in unserem Leben konnten wir die Sehnsucht nach Auferstehung, nach neu aufbrechendem Leben, so existentiell fühlen wie jetzt. Wir laden Sie ein im gemeinsamen Beten dieser Sehnsucht Raum zu schenken und freuen uns auf den Gottesdienst mit Ihnen! Anna Michel mit Maik Becker

Exerzitien im Alltag

Die Exerzitien im Alltag finden dieses Jahr in der Fastenzeit nicht statt. Voraussichtlich wird es stattdessen im Herbst im Zusammenwirken mit den Angeboten des Bistums St. Gallen eine Möglichkeit geben.

Ökumenischer Gottesdienst und Suppen-Aktion während der gesamten Fastenzeit

Sonntag, 28. Februar, 10.30 Uhr
Evangelische Kirche St. Peterzell

Alljährlich versammeln wir uns in den 40 Tagen vor Ostern zu einem gemeinsamen Gottesdienst mit anschliessendem Suppe-Essen, um mit dem Erlös dieser Mahlzeit Menschen in Not zu unterstützen. Auch in diesem Jahr ist es uns ein Anliegen, die Projekte von Fastenopfer und Brot für alle, die sich für eine faire Verteilung der Güter unserer Erde einsetzen, zu unterstützen. Deshalb haben Sie vom Aschermittwoch bis Karfreitag in jedem Gottesdienst (ökumenisch, reformiert und katholisch) die Gelegenheit eine Fasten- und Solidaritätssuppe im Beutel zum Preis von CHF 10 zu erwerben. Wir laden Sie herzlich ein, von diesem Angebot reichlich Gebrauch zu machen. Nähere Infos hinsichtlich der Kampagne entnehmen Sie bitte dem Fastenbrief.
Ausserdem freuen wir uns auf ihr Kommen zum ökumenischen Gottesdienst!

Anna Michel mit Barbara Damaschke und Maik Becker